Katzentherapie bei Problemkatzen | zur StartseiteEine Katze leckt Wassertropfen von einer Scheibe | zur StartseiteArtgerechte Katzenhaltung Die ausgeglichene Katze | zur StartseiteKatzenverhaltensberatung Katze mit grünen Augen | zur Startseitegelbe Katzenaugen | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Haltungsberatung Katze


 

Gott schuf die Katze, damit der Mensch einen Tiger zum Streicheln hat.

- Victor Hugo - 

 


 

Die Haltungsberatung Katze - Ein Weg zu glücklichen und ausgeglichenen Katzen


 

Die richtige Katzenhaltung Wohnung mit artgerechter Beschäftigung

Die Katzenhaltung Wohnung - Ist sie artgerecht und erfüllend für die Katze?

 

 

In der Haltungsberatung Katze gebe ich Tipps zu Fragen rund um die artgerechte Ausstattung, Beschäftigung, Spiel und dem täglichen Zusammenleben mit Ihrer Katze/n. 

 

Im optimalen Fall informiert sich der zukünftige Halter*in bereits vor der Anschaffung einer Katze über die Anforderungen, die eine Katze an ihre Umwelt stellt. Leider klaffen die Vorstellungen des Menschen, und die Ansprüche der Katze, weit auseinander. Das Resultat sind auftretende Verhaltensprobleme.

 

Ist die Katzenhaltung Wohnung artgerecht ? Vermissen die Tiere etwas, stumpfen sie ab und werden depressiv? Das sind häufige Argumente, wenn das Thema Katzenhaltung in der Wohnung angesprochen wird. 

 

Die Zahl der Wohnungskatzen steigt seit einigen Jahren immer weiter an. Oft bedingt durch die städtische Haltung, die den Freigang zu gefährlich macht. Aber auch körperliche Erkrankungen von Katzen können dazu führen, dass der tägliche Freigang eingeschränkt oder gestrichen werden muss. 

 

Katzen können durchaus in der Wohnung gehalten werden. Allerdings müssen Voraussetzungen geschaffen werden, damit die Tiere ihre natürlichen Verhaltensweisen ausleben können. Sie müssen täglich gefordert und gefördert werden. Dazu bieten sich diverse Intelligenz-, Jagd- und Suchspiele an. In der Natur verbringt eine Katze rund 75% des Tages damit Beute zu jagen. 

 

Gerade in der Wohnungshaltung ist eine artgerechte Ausstattung (im optimalen Fall mit Ausnutzung der 3. Ebene) zwingend notwendig, um die Bedürfnisse von Katzen zu befriedigen. Damit ebnen Sie den ersten Weg zu glücklichen und ausgeglichenen Samtpfoten. Sind Katzen unterfordert, dann sind sie frustriert und werden aggressiv. Sehr häufig führt dies in der Mehrkatzenhaltung zu Problemen, indem eine Katze (oder mehrere) ein Tier durch subtiles Mobbing drangsalieren. 

 

Catwalks werden sehr gerne von Katzen genutzt. Deshalb empfehle ich in der Haltungsberatung Katze den Ausbau der 3. Ebene, um Katzen artgerecht auszulasten. Der Katzenhalter*in hat dabei die Möglichkeit die Tiere mit Übungen aus dem Clickertraining zu beschäftigen: Über Brücken laufen, Leckerchen aus Schlafhöhlen angeln, ausgiebiges Klettern, springen etc.


 

Verhaltensprobleme und artgerechte Katzenhaltung

 

 

Katzen benötigen grundsätzlich Beschäftigung und Qualitätszeit mit ihren Menschen. Auch wenn mehrere Katzen gehalten werden oder wenn die Tiere vorwiegend Freigänger sind. 

 

In der Haltungsberatung Katze gebe ich Tipps rund um die artgerechte Katzenhaltung, die unter anderem die Innenausstattung, das Zubehör, die Beschäftigung und Spiele beinhaltet.

 

Themen in der Haltungsberatung sind unter anderem: 

 

  • artgerechte Ausstattung von Wohnung/Haus (Anzahl und Art der Katzentoiletten, Kratzbäume, Schlafmöglichkeiten, Wohnungshaltung, Freigang)

  • gesicherter Freigang

  • Pflege (Fütterung, Fellpflege, Krallenschneiden etc.)

  • Auswahl einer geeigneten Zweitkatze/Partnerkatze

  • Zusammenführung von zwei Katzen

  • Einführung einer neuen Katze in einen Mehrkatzenhaushalt

  • stressfreier Umzug für die Katze

  • Eingewöhnung der Katze nach Einzug

  • Beschäftigung und Spiel ( auch für Handicap-Katzen )

  • Körper- und Lautsprache

  • und mehr


 

Die Haltungsberatung Katze gibt Tipps zur richtigen Beschäftigung von Wohnungskatzen und Freigängern

Spiel und Beschäftigung - Ein wichtiger Aspekt in der Haltungsberatung


 

Die artgerechte Katzenhaltung mit der richtigen Katzenausstattung und Katzenzubehör

Spiel und Beschäftigung ist in der ausschließlichen Wohnungshaltung ein nicht zu unterschätzender Faktor. Unterforderte Katzen leiden. Sie schlafen vermehrt, werden apathisch und können Depressionen entwickeln. 

 

Aber auch Freigänger benötigen Qualitätszeit mit "ihren" Menschen. In der Haltungsberatung Katze zeige ich Ihnen, wie Sie Wohnungskatzen und Freigänger artgerecht auslasten und fördern. Damit beugen Sie Erkrankungen und Verhaltensauffälligkeiten vor. Werden Katzen immer wieder durch interessante Aufgaben gefordert, dann beugen Sie damit Katzenalzheimer vor. Wie beim Menschen ist die Erkrankung nicht heilbar, aber händelbar. Demenz bei Katzen erkennen.

 

Sehr gute Erfahrungen habe ich in der Katzenberatung mit Clickertraining gemacht. Dieses setze ich häufig in der Katzenpsychologie, zur Behandlung von Verhaltensauffälligkeiten ein, aber auch zur täglichen Beschäftigung und Auslastung von Wohnungskatzen.  Die meisten Katzen lieben das Clickertraining und machen begeistert mit.

 

Katzen sind sehr lernfähig und genießen die Herausforderungen. Es ist ein Mythos, dass Katzen nicht zu erziehen sind. Doch dies sollte niemals mittels Strafen geschehen, sondern immer in einem positiven Zusammenhang.

 

Vor allem scheue und ängstliche Katzen profitieren vom Clickertraining. Es steigert das Selbstbewusstsein, wodurch sich der Katze eine vollkommen neue Welt erschließt. Sie wird im weiteren Verlauf aufgeschlossener und mutiger.

 

Möchten Sie das Clickertraining erlernen? Dann melden Sie sich für einen Kurs an! Egal ob Clickern Katze Anfänger, Fortgeschritten oder Profi. Mit dem Clickerkurs lernen Sie aktiv, wie Sie Ihre Katze fördern und fordern.


 

Blogthemen rund um die Katze


 

Kurse für Katzenhalter

Webinar Schmerzen bei Katzen erkennen

Das Webinar umfasst das typische Schmerzgesicht, die Schmerzhaltung sowie die häufigsten Erkrankungen bei Katzen

 

Weiter

Webinar Artgerechte Katzenhaltung

Meine Katze schläft den ganzen Tag, kratzt, beißt und pillert neben die Toilette. Warum macht sie das?

 

weiter

Webinar Qualzucht bei Katzen

Welche Konsequenzen hat es für die Katze, wenn sie zur Qualzucht zählt? Ist ein artgerechtes Leben möglich?

 

weiter